Seminar

Psychopathologie für Coaches

Coaches sollten ihre eigenen Grenzen im Coaching kennen und mit Krisen- und Notfallsituationen professionell und sicher umgehen können. Hierzu gehört auch, über die rechtlichen Grundlagen und vertraglichen Rahmenbedingungen gut informiert zu sein.

Ziele

In diesem Seminar lernen Sie mehr Klarheit hinsichtlich eigener Grenzen kennen: An welcher Stelle kann ich im Rahmen von Coaching noch agieren und wann gebe ich einen Fall an Experten (Psychotherapeuten) ab. Sie lernen Möglichkeiten kennen, wie Sie mit entsprechenden Klienten im Coaching umgehen können und wie Sie sich in Krisensituationen als Coach professionell verhalten können.

Inhalte

  • Klare Grenzen zwischen Therapie und Coaching
  • Häufige psychische Störungen, Erkrankungen und ihre Symptome
  • Praktischer Umgang mit Grenzfällen
  • Praktischer Umgang mit Krisen, Suizidalität und Notfallsituationen
  • Hintergrundwissen für souveränes und professionelles Verhalten
  • Gesetzliche Grundlagen

Vorgehen/Arbeitsweise

Das Seminar ist stark praxisorientiert. Neben theoretischen Input-Phasen, Bearbeitung von Filmsequenzen und Kleingruppenarbeit haben Sie Gelegenheit, an Fallbeispielen aus der Praxis zu arbeiten.

Organisatorisches

Dauer: 1. Tag 10.00 - 18.00 Uhr, 2. Tag 9.30 Uhr - 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Siegerconsulting, Landwehrstr. 7a, 64293 Darmstadt
Teilnehmerzahl: mind. 10 max. 12
Leitung: Oliver Müller, Ausbildungsleiter „change concepts“ Bonn
Termin: nach Bedarf
Kosten: 640 EUR, 15 EUR Tagungspauschale pro Tag, zzgl. MwSt.

 

Anmeldung

Die Anmeldeunterlagen finden Sie unter Ausbildungen | Anmeldung.